SHK eG
shk-124

Peter Ullrich übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats der SHK eG

Alfred Bock gibt den Vorsitz des Aufsichtsrats der SHK eG aus gesundheitlichen Gründen ab. Seinen Staffelstab als Vorsitzender ergreift nun Peter Ullrich.

28.11.2023, Bruchsal – Das langjährige Aufsichtsratsmitglied Peter Ullrich, Ullrich Bad-Design.Heizung.Sanitär GmbH in Bebra, übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats der SHK eG. Er folgt dem langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Alfred Bock, Alfred Bock GmbH in Neufahrn, der diese Rolle aus gesundheitlichen Gründen schweren Herzens abgibt. Seit 18 Jahren ist Alfred Bock Mitglied der Gremien der SHK eG und als Gründungsmitglied über 35 Jahre Mitglied des SHK-Verbunds. Somit verwundert es nicht, dass er sich bis zum Ende der aktuellen Wahlperiode auch weiterhin als Aufsichtsratsmitglied engagieren wird.

„35 Jahre in der SHK, 18 Jahre in den SHK-Gremien: An die Anfänge unserer Gemeinschaft kann ich mich gut erinnern. Seither sind wir weit gekommen, zu einer echten Stimme des Handwerks geworden. Darauf bin ich stolz! Zwar gebe ich den Vorsitz des Aufsichtsrats ab, jedoch keineswegs mein Engagement und die Überzeugung für die gemeinsame Sache des SHK-Verbunds“, so Alfred Bock.

„Die Wahl zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats und das damit verbundene Vertrauen in meine Person ehren mich sehr. Ich freue mich daher auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit meiner Kollegin und den Kollegen im Aufsichtsrat sowie dem SHK eG Vorstand“, so Peter Ullrich, der seit 2018 im Aufsichtsrat ist.

Peter Ullrich
Alfred Bock

Seit Jahren konstant und konstruktiv

Der durch die Generalversammlung gewählte Aufsichtsrat der SHK eG präsentiert sich seit Jahren konstant – einzigartig in der Verbundgruppenlandschaft. Erst im Rahmen der SHK-Generalversammlung 2023 wurde die gute Zusammenarbeit durch die einstimmige Wiederwahl von Ina Säuberlich und Gerald Krenn bestätigt.

Die fünfköpfige Runde des SHK-Aufsichtsrates besteht aus Ina Säuberlich (Säuberlich – DIE BADGESTALTER, Dresden), Gerald Krenn (Krenn´s Schatzinsel, Waidhofen a. d. Thaya), Jens Furchtmann (Schacht + Brederlow, Daaden), Peter Ullrich und Alfred Bock. Er arbeitet erfolgreich mit dem SHK-Vorstandsdoppel bestehend aus Vorstandsvorsitzendem Sven Mischel und Vorstand Thorsten Renk zusammen. Der Aufsichtsrat stellt in den Verbundstrukturen der SHK eG das wichtigste Bindeglied zwischen Mitgliedern und dem operativen Geschehen in der SHK-Zentrale dar.
Hier zeigt sich dann auch die Alleinstellung der SHK eG gegenüber den anderen Markteilnehmern. Klar geregelte Teilhaberschaft und klar geregeltes Mitspracherecht als Genossenschaftsmitglied anstatt vorgegaukeltem stillem Gesellschaftertum.

„Wir verstehen Alfred Bocks Beweggründe, den Staffelstab des Aufsichtsratsvorsitzes jetzt abzugeben und respektieren schweren Herzens seine Entscheidung. Zu großem Dank verpflichtet sind wir für seinen langjährigen Einsatz für die Gemeinschaft und dass wir auf seine Expertise als Aufsichtsrat und Mitglied weiterhin vertrauen können. Zugleich haben wir mit Peter Ullrich den idealen Nachfolger, der unseren SHK-Verbund versteht und das WIR. wirklich lebt. Wir kennen und schätzen die Zusammenarbeit mit ihm und freuen uns, ihn für die Aufgabe gewonnen zu haben!“, so Sven Mischel, Vorstandsvorsitzender der SHK eG.