7. Markentreffen der Badgestalter

Über 200 Teilnehmer kamen zum diesjährigen Markentreffen der Badgestalter nach Hamburg. Sie erfuhren aus erster Hand die neusten Entwicklungen der Marke.

„Die Reise mit der Marke hat überall Fahrt aufgenommen“, so Vorstand Harald Belzer. Das gilt für die Ziele, die Konzeption und die Umsetzung. Gerade das Miteinander der Markenteilnehmer, den Beiräten und der SHK-Geschäftsstelle sorgt für eine fruchtbare Dynamik in der Fortentwicklung der Marke und so zum Nutzen aller.

„Marke ist für Kunden die Summe aller Erfahrungen“, sagte Stefanie Jung, beim 7. Markentreffen der Badgestalter. Die Markenverantwortliche bei der SHK AG führte die rund 200 Teilnehmer durch ein spannendes Programm bei der zweitägigen Veranstaltung in Hamburg. Wichtig ist, dass jeder Markenteilnehmer und alle Mitarbeiter mit voller Überzeugung die Werte der Marke leben. Dieser Überzeugung und dem Engagement der Mitglieder und Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass die Marke Die Badgestalter so erfolgreich wächst.

„Toll ist das hervorragende Zusammenspiel zwischen SHK und Beiräten sowie das Engagement aller Teilnehmer“, so Harald Belzer.

Einige, die sich vorbildlich engagieren seien hier genannt: Günter Schurr, Vorstand des Markenbeirats, investiert sehr viel Zeit und gute Ideen. Dirk Schumacher vom Bäderstudio Friedrich in Merzig hat maßgeblich an dem Online-Badrechner mitgewirkt. Ein Beispiel, welche Strahlkraft die Marke hat, lieferte auch Norbert Böhlke von der Firma Wulff in Barmstedt. Er hat mit den Argumenten für die SHK-Marken in kurzer Zeit drei neue Mitglieder für die SHK AG gewonnen. Auch bei der Beiratswahl wurde die Begeisterung für die Badgestalter deutlich. Nach einer leidenschaftlichen Rede stellte sich Roland Christel zur Wiederwahl und wurde einstimmig in seinem Amt als Beirat bestätigt. Ihnen allen und den vielen ungenannten Unterstützern der Marke dankte SHK-Vorstand Harald Belzer.

Die Reise mit der Marke war das große Thema am zweiten Tag. Gesellschafter berichteten, welche praktischen Erfolge sie mit der Marke erzielt haben. Die Referenten erläuterten, was bei der Markenumsetzung besonders gewinnbringend ist. Ein außergewöhnliches Rahmenprogramm inklusive Hafenrundfahrt rundete die Veranstaltung würdig ab. Viel Zeit hatten die Teilnehmer für Gespräche untereinander, mit den Lieferanten und Dienstleistern.

Bildergalerie